Lotti Härdi

Weltgebetstag Taiwan: «Ich habe von eurem Glauben gehört»

Weltgebetstag Logo

Freitag, 3. März 2023, 19.00 Uhr, im Pfarreiheim in Würenlingen
ACHTUNG neue Startzeit 19.00 Uhr!


(sc) Taiwan liegt zwischen dem chinesischen Festland und Japan nördlich der Philippinen im Pazifik. Die Hauptinsel ist kleiner als die Schweiz und von über 100 Inselchen umgeben.
Taiwan ist heute eine High-Tech-Grossmacht mit Millionenstädten neben Naturschutzparks
und der hochmodernen Hauptstadt Taipeh.
Taiwan liegt auf dem Pazifischen Feuerring und die Erde bebt über 1000-mal im Jahr.
Zum Glück sind schwere Erdbeben jedoch eher selten. Die positiven Folgen des unsicheren
Untergrundes sind die vielen heissen Mineralquellen und die Erdwärme, die inzwischen
auch genutzt wird.

Die Bevölkerung Taiwans besteht zur grossen Mehrheit aus Nachkommen von seit mehreren Jahrhunderten aus China Eingewanderten. Daneben gibt es mehr als ein Dutzend indigene Stämme mit ihren eigenen Sprachen. Nach politisch sehr bewegten Zeiten mit vielen Machtwechseln, sieht sich Taiwan heute als souveräner Staat. Er wird aber nur von wenigen
Ländern der Welt als solcher anerkannt, da die Volksrepublik China den Machtanspruch auf Taiwan als «chinesische Provinz» erhebt, daher hat Taiwan seit 1971 auch keinen Sitz mehr in der UNO.

Die Frauen des taiwanischen WGT-Komitees haben zum Thema «Ich habe von eurem Glauben gehört», aus dem Brief des Paulus an die Gemeinde in Ephesus (Eph 1,15), darüber nachgedacht, wie dieser Glaube in ihrem Alltag gelebt und für andere sichtbar wird.
Ihre «Glaubensgeschichten» offenbaren das selbstlose Engagement vieler Frauen für ihre Familien, für gesellschaftlich benachteiligte Frauen, für verletzliche Menschen und
auch für die Umwelt.

Das WGT-Team freut sich auf Ihr Kommen um mit Ihnen den Weltgebetstag zu feiern
Bereitgestellt: 30.01.2023      
aktualisiert mit kirchenweb.ch