Lotti Härdi

Gesamterneuerungswahlen 2023– 2026

Abstimmungssonntag (Foto: Werner Näf)

Publikation des 2. Wahlganges
Da beim ersten Wahlgang nur vier der acht Sitze der Kirchenpflege besetzt werden konnten, wird ein zweiter Wahlgang durchgeführt. Als Wahltermin wurde bereits früher der Sonntag, 13. November 2022 festgelegt.

Wählbar im zweiten Wahlgang ist nur, wer innert zehnTagen nach dem ersten Wahlgang durch mindestens zehn Stimmberechtigte beim Präsidium des Wahlbüros (Sekretariat Villigen, Urs Meier) angemeldet wird. Der Anmeldung ist eine schriftliche Wahlannahmeerklärung der Kandidatin oder des Kandidaten beizulegen.

Falls nicht mehr Kandidatinnen oder Kandidaten als freie Sitze angemeldet werden, kann das Wahlbüro die Kandidierenden als in stiller Wahl gewählt erklären.


Freundliche Grüsse
Wahlbüro der Reformierten Kirchgemeinde Rein


Urs Meier
Präsident des Wahlbüros


Petra Hilfiker
Aktuarin des Wahlbüros
Bereitgestellt: 27.09.2022      
aktualisiert mit kirchenweb.ch