Lotti Härdi

Start Blockunterricht 1. und 2. Klassen 2020/21

IMG_20201028_135931 <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Ruth&nbsp;Peter&nbsp;und&nbsp;Cornelia&nbsp;Meier)</span><div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-rein.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>192</div><div class='bid' style='display:none;'>2499</div><div class='usr' style='display:none;'>2</div>

Rückblick / Vorausblick / Erfahrungswert
Am 16. und 19. September 2020 erlebten wir einen gelungenen Start zum Blockunterricht mit 38 aufgestellten 1. und 2.Klässlern. Nach ersten «Kennenlern-Spielen» hörten wir die Geschichte von Abraham und seinem grossen Gottvertrauen und wie er mit seiner Frau und seinen Knechten und Mägden als Nomade gelebt hat. Im grossen Zelt erlebten die Kinder etwas Nomadenleben, hörten weitere Geschichten von Abraham und durften anschliessend ein einfaches Sternenfernrohr basteln und Spiele zu den Geschichten erleben.

Gott hat Abraham versprochen dass Er ihn immer begleiten und segnen wird. Gott sagt auch heute zu uns: „Ich möchte immer für euch da sein und euch begleiten.“

Auch bei den Blöcken2, 3 und 4 erlebten wir eine gute Zeit miteinander. Wir hörten nochmals von
Abraham, vom Propheten Jona und im Dezember natürlich die Weihnachtsgeschichte. Den Beginn der Unterrichtsblöcke haben wir mit den Kindern jeweils im Chor der Kirche gestaltet.
Die Kinder staunten immer wieder über die schönen Bildern in den Kirchenfenstern; waren beeindruckt von der grossen Orgel und interessierten sich dafür was es sonst noch alles in der Kirche gibt.

Einige Zeit verbringen wir immer gerne draussen, rund um die Kirche oder auch im nahe gelegenen Wald beim Spielen, Bewegen und Singen (dies ist leider erst wieder nach Corona möglich). Zu unserem Schlussritual gehört auch immer der Segen; 'Gott isch über mir wie es Dach wo mich schützt, Gott isch under mir wie de Bode wo mich treit, Gott isch um mich ume und het mich ganz fescht lieb! Halleluja'.

Die Blöcke 5 und 6 mussten wir leider wegen Corona verschieben und wir werden sobald als möglich über die Verschiebedaten informieren.

Wir freuen uns schon jetzt auf die fröhliche Kinderschar!
Cornelia Meier und Ruth Peter
Katechetinnen
Bereitgestellt: 23.02.2021     Besuche: 61 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch