Matthias Fuchs

Im Lichte deines Lichtes sehen wir das Licht

clouds-3353159_1920<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-rein.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>176</div><div class='bid' style='display:none;'>2350</div><div class='usr' style='display:none;'>30</div>

Regelmässig schreibt hier jemand vom Pfarrteam Rein einen besinnlichen Text in der Corona-Zeit. Hier das Wort zur aktuellen Woche.
Matthias Fuchs,






Psalm 36, 6-10

6 HERR, bis in den Himmel reicht deine Güte, bis zu den Wolken deine Treue.
7 Deine Gerechtigkeit ist wie die Gottesberge, deine Gerichte sind wie die grosse Flut. Menschen und Tieren hilfst du, HERR.
8 Wie kostbar ist deine Güte. Götter und Menschen suchen Zuflucht im Schatten deiner Flügel.
9 Sie laben sich am Überfluss deines Hauses, und am Strom deiner Wonnen tränkst du sie.
10 Denn bei dir ist die Quelle des Lebens, in deinem Licht schauen wir das Licht.


Liebe Leserin, lieber Leser

Der heutige Wochenpsalm 36 preist die Macht und Grösse von Gott. In immer neuen Bildern wird sie beschreiben. Da haben sogar andere Götter neben den Menschen Platz, alle zusammen im Schatten seiner Flügel. Seine Güte reicht bis zum Himmel, und so weit, wie die Wolken ziehen.

Die Spitzenaussage ist aber eindeutig, dass wir nur dank seinem Licht überhaupt in der Lage sind, das Licht zu sehen. Damit wird er zur Quelle nicht nur von allem Leben, sondern auch von allem Sein, von unbelebter Materie genauso wie von immateriellem Geist. Grösser, umfassender, grundlegender geht nicht mehr.

Auch die Grenze zwischen Mensch und Tier wird hier für einmal aufgehoben. Gott ist für beide gleich zuständig, ist Quelle von Hilfe. Da bleibt als Antwort eigentlich nur noch der Lobgesang, den der Psalm hier anstimmt.


Dieser Lobgesang lässt sich mit ganz verschiedenen Melodien singen, wie die vielfältigen Vertonungen von Psalm 36 zeigen. Für einmal beschränkt sich die Auswahl auf Vertonungen in Deutsch:

Montag: » Genfer Psalter
Dienstag: » Psalm 36 als Arie von Ludwig van Beethoven
Mittwoch: » Meditation mit Bruder Volker
Donnerstag: » Louis Lewandowski hat Psalm 36 für den jüdischen Gottesdienst auf deutsch vertont.
Freitag: Worship mit Jochen Rieger und Chören: » Worship mit Jochen Rieger und Chören
Samstag: » Bach: Arie aus der Kantate BWV 17
Bereitgestellt: 23.06.2020      
aktualisiert mit kirchenweb.ch