Lotti Härdi

Was ist die Hauptsache?

051_5410_Farb_RGB —  Weihnachten 2019<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-rein.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>80</div><div class='bid' style='display:none;'>2271</div><div class='usr' style='display:none;'>2</div>

Haben Sie sich schon einmal gefragt, was die Hauptsache an Weihnachten ist? Es ist nicht leicht diese Frage zufriedenstellend zu beantworten, denn diesbezüglich gibt es ganz unterschiedliche Ansichten.
Vieles gehört einfach dazu, manches möchten wir im Advent und an Weihnachten nicht missen. Doch vielleicht hilft uns eine «Weihnachtsfabel» von Johannes Hildebrandt herauszufinden, was an Weihnachten die Hauptsache ist?

Die Tiere diskutierten einmal über Weihnachten. Sie stritten darum, was wohl die Hauptsache an Weihnachten sei.
„Na klar, Gänsebraten“, sagte der Fuchs, „was wäre Weihnachten ohne Gänsebraten!“ „Schnee“ , sagte der Eisbär, „viel Schnee!“ , und er schwärmte verzückt: „Weisse Weihnachten!“
Das Reh sagte: „Ich brauche einen Tannenbaum, sonst kann ich nicht Weihnachten feiern.“ „Aber nicht zu viele Kerzen“ , sagte die Eule, „schön schummrig und gemütlich muss es sein, Stimmung ist die Hauptsache.“ „Aber mein neues Kleid muss man sehen“ , sagte der Pfau, „wenn ich kein neues Kleid kriege, ist für mich keine Weihnachten.“ „Und Schmuck!“ Krächzte die Elster. „Jedes Weihnachtsfest kriege ich was: Einen Ring, ein Armband, eine Brosche oder eine Kette, das ist für mich das allerschönste an Weihnachten.“ „Na aber bitte den Stollen nicht vergessen“ , brummte der Bär, „das ist doch die Hauptsache. Wenn es den nicht gibt und all die süssen Sachen, verzichte ich auf Weihnachten.“ „Mach‘s wie ich“ , sagte der Dachs, „pfuuse, pfuuse, das ist das Wahre. Weihnachten heisst für mich: Mal richtig pfuuse!“ „Und saufen“, ergänzte der Ochse, „mal richtig einen saufen und pfuuse.“ - aber dann schrie er: „Aua!“ , denn der Esel hatte ihm einen gewaltigen Tritt versetzt: „Du Ochse, denkst du denn nicht an das Kind?“ Da senkte der Ochse beschämt den Kopf und sagte: „Das Kind, ja das Kind ist doch die Hauptsache.“ – „Übrigens“ fragte er dann den Esel: „Wissen das die Menschen eigentlich?“

Möchten Sie mehr über die Hauptsache erfahren? Wie jedes Jahr, bietet die reformierte Kirche Rein verschiedene Angebote an, in denen sie schmunzeln, zur Ruhe kommen, kreativ oder besinnlich werden können. Wir wollen Sie herzlich dazu einladen, sich mit uns auf den Weg zu
begeben, um mehr über «die Hauptsache» an Weihnachten zu erfahren.

Wir wünschen Ihnen eine besinnliche und hoffentlich stressfreie Weihnachtszeit.
Pfr. Michael Rust

Sonntag, 8. Dezember, 09.30 Uhr, Kirche Rein
Gottesdienst für gross und KLEIN, Mitwirkung der 4. und 5. Klässler und ihren Katechetinnen Ruth Peter, Cornelia Meier, Vikar Matthias Fuchs und Pfr. Matthijs van Zwieten de Blom

Dienstag, 24. Dezember, Heiligabend, 17 Uhr, Kirche Rein
Traditioneller Weihnachtsgottesdienst für die ganze Familie, Pfr. Michael Rust

Mittwoch, 25. Dezember, Weihnachten, 09.30 Uhr, Kirche Rein
Gottesdienst mit Abendmahl, Vikar Matthias Fuchs
Bereitgestellt: 04.12.2019      
aktualisiert mit kirchenweb.ch