Lotti Härdi

Konfirmation - Gruppe von Pfr. Klingler

Geist<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-rein.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>80</div><div class='bid' style='display:none;'>1538</div><div class='usr' style='display:none;'>2</div>

Sonntag, 25. März 2018, 09.30 Uhr, Kirche Rein
Urs Klingler,
Nach dem ersten Treffen der Konfirmandinnen und Konfirmanden nach dem Lager war das Thema für den Gottesdienst am 25. März klar: GEIST.

An welche Geister glauben wir oder auch nicht? Welcher Geist soll uns erfüllen?= Wes Geistes Kind sind wir? Was begeistert uns? Wie sind wir geistig drauf? Und von welchem Geist berichtet die Bibel?

In den kommenden Treffen arbeiten die Konfirmandinnen und Konfirmanden in drei Arbeitsgruppen zu einer oder mehrere dieser Fragen.

Warum kann überhaupt das gleiche Wort sowohl ein „Gespenst“ als auch den „Geist Gottes“ bezeichnen? Das ist ein Problem der Sprachen germanischer Wurzel. Wer französisch spricht, macht einen klaren Unterscheid zwischen „esprit“ (Geist als Intellekt wie al Geist Gottes) und „fantôme“ (Gespenst). „Geist“ leitet sich aus der Wurzel „gheis-„ für erschaudern, ergriffen und aufgeregt sein ab. Die Vorstellung eines Gespenstes kann uns erschauern lassen, aber der Geist Gottes kann uns ergreifen und erfüllen, denn:

Was werden die Konfirmandinnen und Konfirmanden vom 25. März dazu gestalten? Kommen und erleben Sie es am

Konfirmationsgottesdienst am Sonntag, 25. März, 09.30 Uhr in der Kirche Rein:

Celina Baumann, Würenlingen
Tobias Bohlig, Stilli
Tanja Frei, Stilli
Simon Hauenstein, Rüfenach
Sina Hauenstein, Villigen
Tim Häusermann, Rüfenach
Neo Hunziker, Villigen
Vivienne Kritzler, Villigen
Jennifer Landolt, Villigen
Hanna Löffler, Stilli
Tabea Schnorf, Villigen
Marius Schwarz, Rüfenach
Natalie Spuler, Würenlingen
Bereitgestellt: 06.02.2018     Besuche: 14 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch